Ungünstiger Stress kann Ihre Leistungsfähigkeit mindern und zu kardiologischen Problemen wie Herzbeschwerden, Herzrhytmusstörungen, Herzrasen und Bluthochdruck führen.

Unsere Stressdiagnostik und -therapie kann Ihnen helfen

Ob Belastungen sich negativ auswirken, hängt von Ihrer Stressresistenz, der Qualität Ihres Stressmanagements, Ihrem Lebensumfeld, Ihrem Lebensstil und Ihrer Lebenseinstellung ab. Ungünstiger Stress führt zu messbaren körperlichen Veränderungen, die die körperliche, geistige und seelische Leistungsfähigkeit mindern.

Hält ungünstiger Stress länger an, entstehen Beschwerden wie z.B. Schlafstörungen, Herzrhythmusstörungen oder Bluthochdruck.

Die Intaktheit biochemischer und hormoneller Stressachsen entscheidet, ob der Stress zu Burnout oder anderen Erkrankungen führt.

Unsere Stressdiagnostik umfasst eine ganzheitliche Stressanamnese und Labordiagnostik zur Erstellung Ihres Stressprofils.

In der Stresstherapie nutzen wir diese Informationen für gezielte Maßnahmen:

Folgende Diagnoseverfahren stehen in unserer Praxis zu Verfügung:

Die Bestimmung folgender Laborparameter könnte für Sie sinnvoll sein: