Neues aus der Praxis und dem weiten Feld der Naturheilkunde

Aktuelles aus der Naturheilpraxis erdrot

Histamin bei Stress und Burnout

19. März 2013

Bei stressbedingten Gesundheitsstörungen und Burnout ist immer häufiger auch ein deutlich erhöhter Histaminspiegel zu finden. Histamin ist ein biogenes Amin, welches maßgeblich an allen Entzündungsreaktionen im Körper beteiligt ist. Ständig erhöhte Histaminkonzentrationen unterhalten ständig Entzündungsprozesse (chronische Entzündungen). Sie führen zu einem Sauerstoffmangel im Gewebe und zu einer Gewebsazidose (Gewebeübersäuerung). Chronische Entzündungen können jedoch auch durch

...weiterlesen

Gedächtnisleistung bei Stress und Burnout

25. Februar 2013

Das wichtigste chemische Element im Gehirn für das Gedächtnis ist Acetylcholin. Ein Mangel davon ist wahrscheinlich die häufigste Ursache für eine Gedächtnisverschlechterung. Vorläufer von Acetylcholin sind u.a. Phosphatidylcholin (z.B. aus Lecithin, Eigelb, Sardinen) und Salze des Cholins (u.a. Cholinchlorid und Cholincitrat). B5, B1, B12 und Vitamin C werden als Cofaktoren für die Umwandlung von Phosphatidylcholin

...weiterlesen

erdrot – Spezialkonzept zur Darmregeneration bei Stress und Burnout

10. Februar 2013

Ein gesunder Darm ist die Kraft des Lebens Chronische Stressbelastung  schadet auch der Darmschleimhaut. Es kommt beispielsweise zur Dysbiose der Darmbakterienstämme, chronischen Entzündungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Histaminüberschuss mit seinen negativen Folgen, verminderter Abwehrkraft des Immunsystems, Leaky-Gut-Syndrom, Serotoninmangel, Resorptionsstörungen und damit verbundenem Mangel an Mikro-und Makronähstoffen. Diese Mangelversorgung ist  u.a. für Störungen in der Energiebildung und der Zellleistungs-Steuerung

...weiterlesen

Stress und Darmgesundheit

24. Januar 2013

Kennen Sie das Gefühl, sich zu jeder Tätigkeit zwingen zu müssen, sich müde und kraftlos zu fühlen? Nervosität, Konzentrationsschwäche, chronische Müdigkeit, Angst und Depressionen sind dann ständige Begleiter. Im schlimmsten Fall steckt das sogenannte Burn-Out-Syndrom dahinter. Doch Dauer-Stress ist nicht auf psychische Probleme beschränkt. Er belastet den gesamten Organismus und kann zu ernsthaften Erkrankungen vieler

...weiterlesen

Verminderte Leistungsfähigkeit und Herzprobleme durch Stress

29. Dezember 2012

Ungünstiger Stress kann Ihre Leistungsfähigkeit mindern und zu kardiologischen Problemen wie Herzbeschwerden, Herzrhytmusstörungen, Herzrasen und Bluthochdruck führen. Unsere Stressdiagnostik und -therapie kann Ihnen helfen Ob Belastungen sich negativ auswirken, hängt von Ihrer Stressresistenz, der Qualität Ihres Stressmanagements, Ihrem Lebensumfeld, Ihrem Lebensstil und Ihrer Lebenseinstellung ab. Ungünstiger Stress führt zu messbaren körperlichen Veränderungen, die die körperliche,

...weiterlesen

Glutathion das Super-Antioxidans bei Stress und Burnout

18. Dezember 2012

Glutathion besteht aus den Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein und Glycin. Es ist ein antioxidatives Molekül, das vor allem im Zellinneren in großer Konzentration vorkommt. Glutathion hat große biologische Bedeutung und greift in zahlreiche Stoffwechselprozesse ein. Reduziertes Glutathion neutralisiert freie Radikale, bindet Schwermetalle und Umweltgifte, bindet entzündungsfördernde Stoffe und macht diese damit unschädlich. Glutathion reduziert aber auch

...weiterlesen