Mann ist so alt wie er sich fühlt.

Da ist schon etwas wahres dran.  Aber in unserer modernen, von Stress und Umweltbelastungen geprägten Zeit ist das Biologische Alter meist älter. Unser Körper zeigt uns viel zu spät wie es in uns drinnen so aussieht. Bis zu 70% seiner Organfunktion kann man verlieren ohne etwas zu merken.

Auch Männer kommen in die Wechseljahre. Meist bezeichnet man diese Veränderung als Midlife crisis.

Sie sollten etwas tun gegen das Altern, für Ihre Vitälität und gutes Aussehen!

Testosteronmangel

Zwischen dem 40. und 70. Lebensjahr sinkt die Produktion von Testosteron um ein Drittel. Bei Stressbelastung können junge Männer bereits unter Testosteronmangel leiden.

Dieses Hormon ist maßgeblich verantwortlich für den Körperbau, Muskulatur, die Funktion der Geschlechtsorgane, die Libido, die Potenz sowie die Stimm- und Bartentwicklung.

Upset Business man Sitting on Briefcase

Typische Anzeichen für einen Testosteron-Mangel sind

Hinzu kommt, dass der Körper mehr Fett einlagert: der Bauch wächst.

Die wenigsten Männer denken daran deswegen einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Aber warum eigentlich nicht?

Testosteron-Mangel ist heutzutage leicht und ohne Nebenwirkungen zu beheben. Die gängigsten Maßnahmen sind naturidentische Cremes/Gels, die auf Schultern, Bauch und Oberarme aufgetragen werden.

Erhöhtes Risiko für Bluthochdruck und Herzinfarkt

„Blutdrucksenker machen dumm, zusammen mit Statinen (Cholesterinsenker) machen sie saudumm!“ Alzheimer lässt grüßen!!

Machen Sie etwas dagegen!

Neben einem ausgewogenen Testosteron-Spiegel sind weitere Marker wichtig wenn es um ein gutes biologisches Alter geht:  z.B. der Zustand Ihrer Blutgefäße und der Zustand Ihrer Körperzellen und Zellkraftwerke.  Nicht umsonst heißt es „wir sind so alt wie unsere Gefäße“ oder „wir sind so alt wie unsere Zellen“.

Vitamin C

Gefäße brauchen z.B. einen guten Vitamin C-Spiegel für Elastizität, Reparatur von Mikro-Rissen, gegen Ablagerung von Plaques (Arteriosklerose) und zur Verbesserung der Fließfähigkeit des Blutes. Vitamin C wirkt antientzündlich.

B6, B12 und Folsäure

Vitamin B6, B12 und Folsäure sorgen für einen niedrigen Homocysteinspiegel. Erhöhte Homocysteinspiegel machen Entzündungen in den Gefäßen, begünstigen Arteriosklerose und Demenz.

Arginin

Arginin weitet die Gefäße und führt so zu einer Senkung des Blutdruckes.

Magnesium und Kalium

Magnesium und Kalium sind wichtige Mineralstoffe für das Herz. Sie sind unerlässlich für eine optimale Muskelarbeit des Herzens und optimalen Reizweiterleitung.

Omega 3 Fettsäuren

Omega 3-Fettsäuren senken das Entzündungsrisiko in den Gefäßen und damit die Gefahr für Herzinfarkt.

L-Carnitin

L-Carnitin wird im Körper aus den Aminosäuren Lysin und Methionin hergestellt. L-Carnitin ist wichtig für die Energiegewinnung in den Zellen und nebenbei verbessert es den Fettstoffwechsel und verhindert Plaque-Ablagerungen in den Gefäßen.

Diagnose

Eine Blutanalyse gibt Aufschluss über die gegenwärtige Versorgung Ihres Körpers und deckt Mangelzustände auf.

Das Beseitigen von Mangelzuständen ist der Schlüssel gegen das Altern, für Ihre Vitälität und gutes Aussehen!

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

0179-6221592

post@praxis-erdrot.de